Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-30
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 2: Aktuelles
.

DBSV startet zwei Spots zur Diskussion um die „Bird Box Challenge“

Seit einigen Wochen verbreiten sich auf YouTube und in anderen sozialen Medien bizarre selbstgedrehte Videos: Menschen verbinden sich die Augen, um dann alle möglichen Aktivitäten zu starten. Das nennt man eine „Challenge ", übersetzt: eine Herausforderung. Ausgelöst wurde dieser Trend durch den Netflix-Film „Bird Box – Schließe deine Augen", in dem eine geheimnisvolle Macht ihr Unwesen treibt. Wer sie zu Gesicht bekommt, wird in den Selbstmord getrieben. Deshalb verbindet eine Mutter, dargestellt von Sandra Bullock, sich selbst und ihren beiden Kindern die Augen und versucht, sich zu einem sicheren Ort durchzuschlagen.

Der Film wie auch die Videos in den sozialen Medien leben davon, dass Menschen naturgemäß überfordert sind, wenn man ihnen plötzlich den Sehsinn raubt. Ganz alltägliche Tätigkeiten werden zur Challenge, zur Mutprobe und eventuell auch zur Gefahr für die Beteiligten.

Mit der Lebenswirklichkeit „echter" blinder Menschen hat das wenig zu tun, diese stehen vor ganz anderen Herausforderungen, wie zum Beispiel mitten auf dem Gehweg abgestellte Fahrräder, fehlende akustische Durchsagen an Bushaltestellen oder schlecht abgesicherte Baustellen. Deshalb beteiligt sich der DBSV mit den folgenden zwei Videos an der Diskussion um die Bird Box Challenge – schauen Sie selbst:

Bird Box Challenge "Gemüse schneiden"

Handlung des Videos in Textform:

Ein Mann von hinten in blauem Hemd setzt sich eine schwarze Augenbinde auf. Nach einem Schnitt sieht man ihn von vorne. „Jetzt kommt meine Bird Box Challenge. Ich werde blind Gemüse schneiden."
Mit ausgestreckten Armen läuft er in einer Küche zu einem Tisch, auf dem eine Gurke und ein Messer liegen. Als er den Tisch erreicht hat, greift er nach dem Messer. Die Musik wird dramatisch. Er setzt das Messer an und beginnt, die Gurke mit sicheren und ruhigen Bewegungen in Scheiben zu schneiden. Er kommentiert: „Für euch ist das hier eine Bird Box Challenge..."
Dann sieht man ihn wieder von hinten. Er nimmt die Augenbinde ab, setzt eine Sonnenbrille auf und dreht sich zur Kamera: „Meine Challenge sind Vorurteile, was blinde Menschen können und was nicht."
Abschlussbild: Auf blauem Hintergrund steht in weiß der Text: „Der DBSV unterstützt blinde Menschen im Kampf gegen die wahren Barrieren in ihrem Alltag. Erfahren Sie mehr unter www.birdboxchallenge.dbsv.org". Oben links im Bild das Logo des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands e.V. (DBSV).

Bird Box Challenge "Treppen steigen"

Handlung des Videos in Textform:

Ein Treppenhaus aus verschiedenen Perspektiven. Ein Mann mit schwarzer Augenbinde und einem Mantel greift nach dem Geländer und geht daran den Hausflur entlang. „Jetzt kommt meine Bird Box Challenge. Ich werde blind Treppen laufen."
Musik setzt ein. Eine Nahaufnahme zeigt seine Füße in schwarzen Lederschuhen am Treppenabsatz. Sie nehmen erst langsam und dann immer zügiger die Stufen. Anschließend verschiedene Einstellungen, wie er souverän die Treppe herabläuft, mit der Hand am Handlauf. Vor dem Haus klappt er seinen Langstock aus und läuft an einem weißen Leitstreifen entlang. Sein Weg wird abrupt gestoppt durch einen Kleinwagen, der rückwärts ins Bild ragt und auf dem Leitstreifen parkt. Er richtet sich zur Kamera: „Willkommen bei meiner lebenslangen Challenge."
Abschlussbild: Auf blauem Hintergrund steht in weiß der Text: „Der DBSV unterstützt blinde Menschen im Kampf gegen die wahren Barrieren in ihrem Alltag. Erfahren Sie mehr unter www.birdboxchallenge.dbsv.org". Oben links im Bild das Logo des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands e.V. (DBSV).

Quelle: https://www.dbsv.org/aktuell/birdboxchallenge

 

Dieser Artikel wurde bereits 43 mal angesehen.

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler