Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-30
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 2: Aktuelles
.
Filter für Artikel
von
bis

EU verabschiedet Europäisches Barrierefreiheitsgesetz

Ein großes Pragrafen-Zeichen im Vordergrund und viele kleine im Hintergrund

Nach gut drei Jahren hat der Ministerrat der EU dem Kompromisstext aus den Verhandlungen zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat der Europäischen Union und der Europäischen Kommission zugestimmt. Das Parlament hatte bereits am 13. März vorgelegt. Die Richtlinie muss nun in nationales Recht überführt und in Europäischen Normen ausgestaltet werden.

weiter lesen  

DBSV veröffentlicht Forderungspapier zur Europawahl

Europaflagge

Am 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger Europas zum neunten Mal das Europäische Parlament, 96 der 705 Abgeordneten werden aus Deutschland kommen. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) hat dies zum Anlass genommen, Forderungen für die kommende Legislaturperiode an die Kandidatinnen und Kandidaten zu richten.

weiter lesen  

Sieg in erster Instanz – Gerichtsentscheidung für Anspruch auf Netzhautchip

Abbildung: Auge mit Benennung der einzelnen Bestandteile

Netzhautchips sind Sehprothesen. Sie werden ins Auge implantiert, um Bilder in elektrische Impulse umzuwandeln und an den Sehnerv weiterzugegeben. Wenn die Netzhaut geschädigt, der Sehnerv aber noch intakt ist - wie beispielsweise bei der Netzhautkrankheit Retinopathia pigmentosa -, können diese Chips ein rudimentäres Sehvermögen ermöglichen. Nun hat erstmals ein Gericht bestätigt, dass eine gesetzliche Krankenkasse für einen derartigen Chip und die damit verbundenen Behandlungskosten aufkommen muss.

weiter lesen  

DBSV startet zwei Spots zur Diskussion um die „Bird Box Challenge“

Seit einigen Wochen verbreiten sich auf YouTube und in anderen sozialen Medien bizarre selbstgedrehte Videos: Menschen verbinden sich die Augen, um dann alle möglichen Aktivitäten zu starten. Das nennt man eine „Challenge", übersetzt: eine Herausforderung. Ausgelöst wurde dieser Trend durch den Netflix-Film „Bird Box – Schließe deine Augen", in dem eine geheimnisvolle Macht ihr Unwesen treibt. Wer sie zu Gesicht bekommt, wird in den Selbstmord getrieben. Deshalb verbindet eine Mutter, dargestellt von Sandra Bullock, sich selbst und ihren beiden Kindern die Augen und versucht, sich zu einem sicheren Ort durchzuschlagen.

weiter lesen  

Tele-Vortrag zur Schlaf-Wach-Rhythmusstörung Non-24

Frau zieht sich die Decke über den Kopf

Non-24 ist eine regelmäßig wiederkehrende Schlaf-Wach-Rhythmusstörung, die bei völlig blinden Menschen sehr häufig auftritt. Non-24 äußert sich vor allem in Schlafproblemen während der Nacht und extremer Müdigkeit am Tag.
Der Tele-Vortrag ist ein Service der Firma Vanda Pharmaceuticals Germany GmbH und richtet sich an Betroffene und Menschen,
die Interesse an dem Thema Non-24 haben.

weiter lesen  

Die Nominierungen für den Deutschen Hörfilmpreis stehen fest

Alle Preisträger beim 16. Deutschen Hörfilmpreis am 20. März 2018  © DBSV/Oliver Ziebe

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) hat heute die Nominierungen für die Verleihung des Deutschen Hörfilmpreises am 19. März 2019 bekannt gegeben. Der Preis wird für herausragende Hörfilm-Produktionen in den vier Kategorien Kino, TV, Dokumentation und Kinder-/Jugendfilm verliehen. Die folgenden Produktionen haben mit ihren hochwertigen Bildbeschreibungen die Finalrunde um den begehrten Titel „Bester Hörfilm des Jahres" erreicht.

weiter lesen  

Das Programm zum Louis Braille Festival 2019 steht fest

Karte mit farbiger Illustration im DIN A5-Format  Auf der Vorderseite der Karte im oberen Drittel links: Louis Braille Festival 2019 – Komm nach Leipzig! Im Bildzentrum sitzt ein freundlich schauender Löwe im weißen Führhundgeschirr. Sein Körper ist hellbraun, die mittelbraune Mähne umschließt seinen Kopf. Der Arm der Person, die geführt wird, ist am rechten oberen Rand zu sehen. Die unteren zwei Drittel der Karte zeigen eine stark stilisierte Wiese im Park, dargestellt als eine mintgrüne Fläche mit kleinen Bäumen und Sträuchern als Hintergrund. Im oberen Drittel steht auf der Wiese links eine Giraffe, daneben das Portal des Zooeingangs und die Kongresshalle am Zoo.

Ab sofort ist unter www.dbsv-festival.de das Programm des kommenden Louis Braille Festivals zu finden. Das große Fest der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe wird vom Freitag, 5. Juli, bis zum Sonntag, 7. Juli 2019 in der Kongresshalle am Zoo Leipzig, auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz, in der Universitätskirche und im Zoo Leipzig gefeiert. Hier ein Ausblick auf die literarischen, musikalischen und tierischen Höhepunkte.

weiter lesen  

Digital ein Meilenstein - analog enttäuschend: Politische Einigung zum neuen Europäischen Barrierefreiheitsgesetz

Schild mit einem Rollstuhl und der Überschrift "barrierefreier Zugang"

Durchbruch in Brüssel! Die Institutionen der Europäischen Union haben sich auf ein Europäisches Barrierefreiheitsgesetz, den European Accessibility Act (EAA), geeinigt. Nach dreijährigen Verhandlungen soll der EAA noch vor den Europawahlen im kommenden Jahr verabschiedet werden. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) hat seit zehn Jahren für das Gesetz gekämpft. Der Verband begrüßt die Einigung, bedauert aber, dass der EAA die in ihn gesteckten Erwartungen nur teilweise erfüllt.

weiter lesen  

Mehr Barrierefreiheit, auch für private Medien

Person im Sessel vor dem Fernseher

Private Fernsehsender, internationale Streaming-Dienste, öffentlich-rechtlicher Rundfunk – für alle diese Medienanbieter hat die Europäische Union strengere Regelungen zur Barrierefreiheit verabschiedet. Dabei geht es um Angebote wie Audiodeskription und Untertitel für seh- bzw. hörbehinderte Menschen. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) begrüßt diese Neufassung der EU-Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (AVMD), für die sich auch die Europäische Blindenunion stark gemacht hat, ausdrücklich.

weiter lesen  

Louis Braille Festival 2019 – Audiospaziergang durch die Kongresshalle am Zoo Leipzig

Abbildung der Kongresshalle   Das Bild zeigt unter blauem Himmel einen Teil der Fassade der Kongresshalle (vom Zoo aus gesehen). Es handelt sich um ein weißes Gebäude mit rotem Dach aus der Gründerzeit, zu dem in der Bildmitte eine Treppe hinaufführt. Am linken und rechten Bildrand sind große Bäume zu sehen. Auf einer Terrasse vor dem Gebäude sind Schirme und Tische aufgestellt, zwischen denen zahlreiche Menschen stehen.

Der Hauptveranstaltungsort des Louis Braille Festivals 2019 in Leipzig ist die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig. Das imposante Gründerzeitgebäude aus dem Jahr 1900 wurde komplett saniert und 2015 als hochmodernes Tagungszentrum neu eröffnet. Die Räume der Kongresshalle sind unterschiedlich in Größe und Stil und bestens geeignet für das abwechslungsreiche Festival-Programmangebot mit Kultur zum Genießen, Aktionen zum Mitmachen, Ständen zum Informieren und für Gastro-, Flanier- und Entspannungsbereiche.

weiter lesen  

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler