Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V.

Der BSVW ist eine Selbsthilfeorganisation für sehbehinderte und blinde Menschen sowie für Menschen, die von einer Augenkrankheit mit Sehverlust betroffen sind. Von der ersten Info über Alltagshilfen bis zur Weichenstellung für die Zukunft: wir bieten Information, Beratung und Hilfestellung.

Für Betroffene, Angehörige, Interessierte.

Sozial, rechtlich, politisch, inklusiv.


Erfahren Sie mehr über uns

Schnelle Navigation

Sie befinden sich hier:  
.

Aktuelles

Bundesteilhabegesetz beschlossen: DBSV zieht erste Bilanz

Das Bild zeigt das Logo von teilhabegesetz.org

Heute Vormittag, am 1.12.2016, hat der Deutsche Bundestag in zweiter und dritter Lesung das Bundesteilhabegesetz beschlossen. Die Bundesregierung wollte die Reform der Eingliederungshilfe nutzen, um Menschen mit Behinderungen mehr Selbstbestimmung und Teilhabe im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention zu ermöglichen. Nach dem vorbildgebenden Beteiligungsprozess zu Beginn des Gesetzgebungsverfahrens haben sich die Erwartungen auf substanzielle Verbesserungen jedoch nicht erfüllt. Der Paradigmenwechsel von der Fürsorge zu einem modernen Teilhaberecht bleibt aus.

weiter lesen  

Bahn-App zum barrierefreien Reisen: Aufruf zur Teilnahme an Nutzertests

Das Foto zeigt eine Person mit einem Blindenstock an einem Bahnhgleis. Die Person orientiert sich über ein im Boden integrieretes Leitsystem während ein Zug einfährt

Die Deutsche Bahn entwickelt derzeit eine Smartphone-App, die Menschen mit Behinderungen das Reisen erleichtern soll. Die neue App "DB Barrierefrei" soll unter anderem Anzeigetafeln auf Bahnsteigen vorlesen, Aufzugstörungen mitteilen oder Reisende auf dem Bahnsteig zur Einstiegstür des Zuges leiten. Im Zug soll sie helfen, den reservierten Sitzplatz zu finden, und bei Bedarf den Kontakt zum Zugpersonal herstellen.

weiter lesen  

Umfrage zu den finanziellen Folgen von Blindheit und Sehbehinderung

Das Foto zeigt eine Hand mit einem Stift, die einen Fragebogen ausfüllt, Quelle: Pixabay

Im vergangenen Jahr hat der DBSV dazu aufgerufen, an einer Umfrage der Bergischen Universität Wuppertal teilzunehmen. Es geht darum, die Kosten zu erfassen, die durch Blindheit und Sehbehinderung verursacht werden. Bis heute wurde der Fragebogen über 600 Mal vollständig ausgefüllt – und das will etwas heißen, denn es sind sehr viele Fragen, die beantwortet werden müssen.

weiter lesen  

Beratung & Hilfe

Frage
Haben Sie konkrete Fragen?

Als Selbsthilfeorganisation bietet der BSVW Patienten, Angehörigen und Interessierten breitgefächerte und kompetente Unterstützung an.
Mehr Informationen

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW besonders auf Fördermittel angewiesen. Hier erfahren Sie mehr über unsere Projekte und wie Sie uns unterstützen können.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler