Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 2: Aktuelles
.

Louis Braille Festival 2016 – Programm-Highlights

Das Louis-Braille-Festival findet unter dem Motto „In Bewegung“ vom 1. bis 3. Juli 2016 anlässlich der 100-jährigen Jubiläen der Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista) und des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) in Marburg statt und wird vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und der blista ausgerichtet.

Freitag, 1. Juli 2016

Die Eröffnung des Festivals auf dem Gelände des Georg-Gaßmann-Stadions beginnt mit der Einfahrt der Tandem-Sternfahrer, mit Musik auf der Außenbühne von u.a. Sunday Morning Tea Party und einer musikalischen Punktschriftlesung von Joana Zimmer. Kletter-Massiv, Groß-Trampolin, Tretkart-Bahn, Wasserpool und Naturheilkunde-Workshops laden gleich zum Mitmachen ein. 

Neben den Aktivitäten im Georg-Gaßmann-Stadion findet ein Ehemaligen-Treffen bei der blista statt. Neben Führungen, die die baulichen Veränderungen auf dem Campus ebenso verdeutlichen wie den heutigen Alltag in einer Wohngruppe, und Einblicken in den Unterricht gibt es viel Raum für Austausch und Kommunikation. Shuttle-Busse bringen die Besucher zum Festivalgelände, und vom blista-Campus am Abend ins Georg-Gaßmann-Stadion, wo u.a. die blista-Revue „100 Jahre – 100 Talente blista und das Geheimnis der ewigen Jugend“ vorgeführt wird. Im Anschluss spielt das Ensemble Carte Blanche.

Samstag, 2. Juli 2016

Auf dem Markt der Begegnungen in der kleinen Halle präsentieren sich die Landesvereine und Korporativen Mitglieder des DBSV den Festivalbesuchern mit besonderen Angeboten aus ihren Regionen. Der Einsatz aller Sinne ist an den Ständen der blista gefragt.

Beim „Spiel ohne Grenzen“ auf dem Stadionrasen kämpfen die Teams der Landesvereine und Korporativen Mitglieder um einen Platz in der „Ultimativen Samstagabendshow“. Nach den Bewegungsaufgaben am Nachmittag müssen die drei Sieger-Teams am Abend in der großen Halle zusätzlich Quizaufgaben lösen und können Preisgelder von insgesamt 15.000 Euro für Projekte in ihrer Region erspielen. Die „Ultimative Samstagabendshow“ ist eine barrierefreie Spielshow für Spieler und Zuschauer und wird von TV-Moderator Alexander Mazza moderiert.

 

Musik von Petti West, Marco Reich, Corinna May, Overback. Warehouse, Lesungen von Sabriye Tenberken und Christian Spremberg, Erzählungen mit Musik von Jusuf Naoum, Yoga mit Joana Zimmer, viele weitere Workshops, Sportangebote und eine Führhundlounge  bieten ein breites Programm zum Mitmachen und Entspannen.  

Die blista beteiligt sich mit zahlreichen Angeboten am Programm im Georg-Gaßmann-Stadion. Ein Auszug:

  • Der längste Braille-Wunschzettel der Welt
  • Auf die Plätze, fertig, los: Wer bezieht am schnellsten sein Bett?
  • Blindenfußball-Turnier
  • Speed-Dating
  • Wassersportarten (Windsurfen, Rudern, Kanu, Kajak)
  • Braille hören
  • Erzähl-Café
Sonntag, 3. Juli 2016

Am Sonntag öffnet sich das Louis-Braille-Festival in die Stadt Marburg. Neben einem musikalischen Gottesdienst um 10 Uhr in der Elisabethkirche, den der DVBS organisiert und der von einem anschließenden Jazz-Frühstück abgerundet wird, locken mit Blick:Punkte und HÖRWELTEN gleich zwei Ausstellungen. Erkunden Sie Marburg, z.B. bei einer blinden- und sehbehindertengerechten Stadtführung oder einer Fahrt mit der Marburger Schloß-Bahn.

Text von Thorsten Büchner, Jürgen Mai, Claudia Schaffer; Stand: 17. Februar 2016

Anmeldung

Festivalbüro

Telefon: 06421 606-444

E-Mail: festival2016@blista.de

www.dbsv-festival.de

www.blista.de

Das komplette Programm finden Sie hier zum Download.

 

Dieser Artikel wurde bereits 1882 mal angesehen.

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler