Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 2: Aktuelles
.

Online-Petition: Genereller Beförderungsanspruch für Menschen mit Behinderung und deren Hilfsmitteln sichern

Das Foto zeigt einen stlisierten Menschen, der einen überdimensional großen Kugelschreiber hält, Quelle: Pixabay

Vor einigen Tagen ist die Online-Petition „Genereller Beförderungsanspruch für Menschen mit Behinderung und deren Hilfsmitteln sichern" gestartet. Mit der Petition wird ein genereller Beförderungsanspruch für Menschen mit Behinderung und deren Hilfsmitteln gefordert.

weiter lesen  

Blindenführhunde erobern den Alexanderplatz

Das Foto zeigt den Berliner Fernsehturm mit den Buchstaben

Am Freitag, 16. September 2016, im Zeitraum 12 bis 16 Uhr werden Blindenführhundhalter aus ganz Deutschland auf dem Berliner Alexanderplatz am Fuße des Fernsehturms (Nähe Neptunbrunnen) über Blindenführhunde informieren und auf Probleme und Barrieren in ihrem Alltag hinweisen. Die Besucher der Aktionsfläche können Augenbinden aufsetzen und das Gehen mit einem Blindenlangstock, einem Führhund-Simulator oder einem echten Führhund ausprobieren.

weiter lesen  

Online-Petition zum Bundesteilhabegesetz und Kernforderungen in einfacher Sprache

Das Bild zeigt das Logo von teilhabegesetz.org

Die UN-Behindertenrechtskonvention ist geltendes Recht in Deutschland – da sollte es doch eigentlich selbstverständlich sein, dass im Bundesteilhabegesetz die Bestimmungen der Konvention eingehalten werden. Leider ist der vorliegende Gesetzentwurf auch in dieser Hinsicht eine Enttäuschung. Die körperbehinderte Richterin Nancy Poser hat deshalb beim Deutschen Bundestag eine Petition eingereicht. Wenn bis zum 12. September mindestens 50.000 Personen unterzeichnet haben, muss der Bundestag sich mit dem Thema auseinandersetzen und Nancy Poser dazu anhören.

weiter lesen  

IFA 2016 – Neue Barrieren durch moderne Hausgeräte

Das Foto zeigt das Bedienfeld einer Waschmaschine in der Detailaufnahme, Quelle: Pixabay

Auch bei Waschmaschine, Radio oder Backofen sind Sensortasten und Touchscreens auf dem Vormarsch. Der technische Fortschritt hat jedoch seine Schattenseiten: Immer mehr Geräte der Haushalts- und Unterhaltungselektronik sind für blinde und sehbehinderte Menschen nicht bedienbar. Für sie wird die Neuanschaffung eines barrierefrei nutzbaren Elektrogerätes zum nervenaufreibenden und kräftezehrenden Hindernislauf.

weiter lesen  

Diabetesinfo: kontinuierliche interstitielle Glukosemessung als Kassenleistung

Das Bild zeigt diverse Geräte zur Blutzuckermessung, Quelle: Pixabay

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 16.06.2016 entschieden, dass die kontinuierliche interstitielle Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM) für Diabetiker, die einer intensivierten Insulinbehandlung bedürfen, eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen wird. Rechtskraft erlangt dieser Beschluss mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Dieser Eintrag wird täglich erwartet. Damit werden die verschiedenen in Deutschland erhältlichen CGMs verordnungsfähig.

weiter lesen  

Technologie für alle: Aktion Mensch und Microsoft suchen Ideen für mehr Teilhabe durch digitale Anwendungen

Das Bild zeigt das Logo der Aktion Mensch

Neue Wege gehen und damit Begegnungen schaffen – das steht nicht nur im Mittelpunkt der aktuellen "Neue Nähe"-Kampagne der Aktion Mensch. Es bildet auch den Kern einer Kooperation zwischen der Soziallotterie und dem IT-Unternehmen Microsoft. Ziel ist die Entwicklung digitaler Anwendungen, die mehr Barrierefreiheit und damit ein selbstverständlicheres Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglichen – ein Ziel, das im Rahmen eines gemeinsamen Hackathons im November Realität werden soll.

weiter lesen  

Führungen für Blinde in Bad Nauheim und durch das Schloss Eutin in Schleswig-Holstein

Das Foto zeigt die Salzwand eines Gradierwerks, Quelle: Pixabay

Jugendstilarchitektur und Sole-Wasser hat das hessische Bad Nauheim seinen Touristen zu bieten. Eine spezielle Gästeführung will beides durch Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen auch blinden Menschen nahebringen.

weiter lesen  

Internet- und Facebookseite der Fachgruppe BSVNRW Jugend

Das Bild zeigt das Logo der Blinden- und Sehbehindertenvereine in Nordrhein-Westfalen

Die Fachgruppe Jugend der der BSVNRW (Blinden- und Sehbehindertenvereine in Nordrhein-Westfalen) hat jetzt eine eigene Internetpräsenz und eine Facebookseite.

weiter lesen  

Olympia in Rio: Alles Wichtige in Punktschrift

Das Bild zeigt die brasilianische Flagge mit den olympischen Ringen darauf, Quelle: Pixabay

Zu den Olympischen Spielen in Rio hat die Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista) ein Sonderheft in Blindenschrift herausgebracht. Es enthält u. a. einen Überblick über die Wettkampfstätten und eine Liste der deutschen Olympiateilnehmer.

weiter lesen  

Fortbildung für blinde und sehbehinderte Chorleiterinnen und Chorleiter 2017

Das Foto zeigt mehrere Mikrofone vor unscharfem Hintergrund, Quelle: Pixabay

Die Fachgruppe Musik des DVBS bietet im nächsten Jahr wieder eine fundierte Fortbildungsveranstaltung an, die sich besonders an Blinde und Sehbehinderte wendet, die professionell oder semiprofessionell Chöre leiten.

weiter lesen  

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler