Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 2: Aktuelles
.

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen (BSVW) e.V. sucht eine/n Koordinator/in für Peer-Beratung in Dortmund

Logo Blickpunkt AugeDer BSVW hat zum 15.09.2017 in der Geschäftsstelle in Dortmund eine Vollzeit-Stelle als
Koordinator/in Blickpunkt-Auge-Beratung NRW
zu besetzen.

weiter lesen  

Louis Braille Festival vom 5. bis 7. Juli 2019 in Leipzig

Bildnachweis: Weinreich Design. Das Foto zeigt das offizielle Plakat des Festivals mit Illustrationen von blinden und sehbehinderten Menschen in Alltagssituationen

Das vierte Louis Braille Festival wird vom 5. bis zum 7. Juli 2019 in Leipzig stattfinden. Wir möchten Sie schon heute zu diesem einzigartigen Fest der Begegnung zwischen blinden, sehbehinderten und sehenden Menschen einladen und Sie bitten, diesen Termin in Ihrem Kalender zu vermerken.

weiter lesen  

Ausstellung „Skulptur Projekte“ in Münster mit Rundgängen für Menschen mit Behinderung

Der Altbau des LWL-Museums für Kunst und Kultur und die Museumsspitze am Abend. Foto: LWL/Richters

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im Rahmen der Ausstellung Skulptur Projekte 2017 in Münster kostengünstige Rundgänge für Menschen mit Behinderungen an. Vier verschiedene Touren richten sich bis zum 1. Oktober insbesondere an Gruppen von Menschen mit Geh-, Hör- und Sehbehinderung sowie an Menschen mit seelischer oder geistiger Behinderung. Beim Hören oder Ertasten der Kunstwerke sollen sich alle Besucher ihren eigenen Zugang zur Kunst verschaffen. Besonders geschulte Kräfte begleiten die zweistündigen Kunst-Erkundungen.

weiter lesen  

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e. V. sucht eine Bürofachkraft in Dortmund

Der BSVW hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Geschäftsstelle in Dortmund eine Stelle als
Bürofachkraft
zu besetzen.

weiter lesen  

Makula-Degeneration – Deutschlands häufigste Augenerkrankung braucht mehr Aufmerksamkeit

Das Foto zeigt ein gezeichnetes Auge im Querschnitt, Quelle: Pixabay

Die altersabhängige Makula-Degeneration (AMD)ist mit bundesweit 4,5 Millionen Betroffenen eine Volkskrankheit, bei der die Sehzellen in der Netzhautmitte betroffen sind. Seit zehn Jahren kann die aggressivste, feuchte Ausprägung dieser chronischen Erkrankung effektiv therapiert werden. Anlässlich des Sehbehindertentages am 6. Juni weisen das AMD-Netz, der Berufsverband der Augenärzte (BVA), der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV), die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) und PRO RETINA Deutschland darauf hin, dass immer noch viel zu wenige Senioren den empfohlenen jährlichen Augen-Check wahrnehmen.

weiter lesen  

EU macht Weg für Ratifizierung des Marrakesch-Vertrages frei

Das Bild zeigt die Hände eines Kindes beim Lesen von Brailleschrift

Am 10.05.2017 haben sich Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments und des Ministerrates auf zwei Gesetzestexte zur Umsetzung des Marrakesch-Vertrages innerhalb der Europäischen Union und mit Drittstaaten außerhalb der EU geeinigt. Diese noch informelle Einigung macht den Weg frei für die Ratifizierung des Übereinkommens der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) durch die EU. Darin werden die Produktion und der grenzüberschreitende Austausch von barrierefreier Literatur zugunsten blinder, sehbehinderter und lesebehinderter Menschen geregelt.

weiter lesen  

Barrierefreie Haushaltsgeräte – neue Publikationen zeigen Handlungsbedarf auf

Das Foto zeigt das Bedienfeld einer Waschmaschine in der Detailaufnahme, Quelle: Pixabay

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) präsentieren zwei Publikationen zum Thema „Barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik". Sie weisen auf wichtige, nun anstehende Schritte hin.

weiter lesen  

Broschüre „Wenn die Augen schwächer werden – Ratgeber für Menschen mit Sehproblemen“

Das Fotozeigt das Auge einer Frau in einer Nahaufnahme, Quelle: Pixabay

Blickpunkt Auge hat 2016 eine Broschüre für Neubetroffene erstellt und veröffentlicht (Format: DIN A4, 32 Seiten mit farbigen Abbildungen). Sie gibt einen ersten Überblick über die wichtigsten Themen rund um das sich verändernde Sehen – von den Auswirkungen verschiedener Augenerkrankungen über Erfahrungen anderer Betroffener bis hin zu konkreten Hilfs- bzw. Unterstützungsmöglichkeiten wie Sehhilfen und andere Hilfsmittel, Fragen der Erwerbstätigkeit mit Seheinschränkung, Tipps für die Bewältigung des Alltags und die Freizeitgestaltung sowie Informationen zur Blickpunkt Auge Beratung.

weiter lesen  

Design für sehbehinderte und sehende Menschen – leserlich.info erleichtert die Gestaltung von Print und Web

Titelseite des DBSV-Magazins „Sichtweisen“, Ausgabe März 2017 - Bildnachweis: DBSV

„Sehbehindertengerechtes Design" – da denkt man nicht unbedingt an attraktive Gestaltung. Das Projekt „Inklusives Design" des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) will beweisen, dass Kommunikationsdesign sehbehindertengerecht und zugleich ansprechend für sehende Menschen sein kann. Am Donnerstag, dem 20. April, startete die Plattform leserlich.info mit praxistauglichen Empfehlungen für die Gestaltung von Printprodukten und Webseiten.

weiter lesen  

Führung für Blinde und Sehbehinderte im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

Das Foto zeigt Hände, die ein Miniaturmodell der Zeche Zollverein ertasten, Foto: © Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Zollverein hören und berühren: Bei einer zweistündigen Führung lernen Blinde und Personen mit starker Sehschwäche die original erhaltenen Übertageanlagen der Zeche Zollverein kennen. Die öffentliche Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® findet am 23. April 2017, 15.00 Uhr, statt.
An verschiedenen Tast- und Geräuschstationen erfahren die Teilnehmer, wie einst Kohle auf Zollverein gefördert und verarbeitet wurde.

weiter lesen  

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler