Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 2: Aktuelles
.

Blindentennis-Workshop am 2. Dezember 2017

Das Foto zeigt einen Tennisball, der auf einem Tennisschläger springt

Am 2. Dezember 2017 veranstaltet der Löhner TC in Zusammenarbeit mit der Gold-Kraemer-Stiftung wieder einen Tennis-Workshop für blinde und sehbehinderte Menschen. Spieler, Trainer oder Zuschauer sind herzlich eingeladen. Von 12 bis 14 Uhr bieten die Trainer aus den verschiedenen deutschen Blindentennisstandorten ein Einsteigertraining und Schnupperkurse an.

weiter lesen  

Auf dem Weg zum barrierefreien Museum für blinde und sehbehinderte Menschen: Fachworkshop und Pressetermin am 24.11.2017

Barrierefreies Hörerlebnis

Seit Oktober ist die Dauerausstellung der Berlinischen Galerie für blinde und sehbehinderte Menschen eigenständig zugänglich. In enger Kooperation mit dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) wurde über zwei Jahre daran gearbeitet, die Sammlungspräsentation „Kunst in Berlin 1880–1980" mit Tastmedien, Leitsystem und einer Museums-App auszustatten, um ein inklusives Kunsterlebnis zu schaffen. In einem Fachworkshop am 24. November sollen nun die Erfahrungen ausgewertet und die Übertragbarkeit auf andere Ausstellungen ausgelotet werden.

weiter lesen  

Deutscher Behindertenrat veröffentlicht Forderungen an die neue Bundesregierung

Katalog

An die Parteien, die derzeit Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Bundesregierung führen, hat sich gestern der Deutsche Behindertenrat (DBR) mit einem Katalog von behindertenpolitischen Forderungen gewandt. Das Papier, an dem auch der DBSV mitgewirkt hat, gliedert sich in 14 Abschnitte und thematisiert alle Lebensbereiche – von Barrierefreiheit im öffentlichen und privaten Bereich, im Verkehr und der digitalen Welt über inklusive Bildung, berufliche Teilhabe und das Gesundheitswesen bis hin zum Steuerrecht.

weiter lesen  

Schminken ohne Spiegel – die "Woche des Sehens" startet Video-Schminkkurse für blinde Frauen

Tina Sohrab und Miriam Jacks beim Schminken

Blind sein und sich schminken – das erscheint auf den ersten Blick unvereinbar. Wie trägt man die Grundierung gleichmäßig auf, wenn die optische Kontrolle fehlt? Wie kann man seine Lippen natürlich betonen? Und wie bekommt man den richtigen Dreh mit der Mascara-Bürste raus?

weiter lesen  

Bundestagswahl: Barrierefrei wählen

WahlschabloneDas Recht auf Teilnahme an freien, gleichen und geheimen Wahlen gehört zu den Grundpfeilern unserer Demokratie. Deshalb stellen die Blinden- und Sehbehinderten-vereine NRW auch zur kommenden Wahl des Bundestages am 24.09.2017 den blinden und sehbehinderten Wahlberechtigten Wahlhilfepakete zur Verfügung. Der Bund unterstützt die einheitliche Gestaltung der Stimmzettel für die Nutzung der Schablone.

weiter lesen  

Hilfsmittelausstellungen um und in der Woche des Sehens

Das Motiv der Woche des Sehens 2017 -

"Das Ziel im Blick" ist das Motto der diesjährigen Woche des Sehens, die vom 10. bis 15. Oktober 2017 stattfindet. Sie umfasst den "Welttag des Sehens" am 12. Oktober und den "Tag des weißen Stockes" am 15. Oktober. Die Bezirksgruppen Münster und Gütersloh und das LWL-Bildungszentrum in Soest bieten in und um dieser Woche Informationsveranstaltungen zum Thema "Sehen" an.

weiter lesen  

Audiodeskription Biathlon Oberhof

Biathlet beim Schießen

Auch im nächsten Jahr bietet der Veranstalter des Biathlon-Weltcups in Oberhof wieder das Projekt der Audiodeskription für sehbehinderte und blinde Biathlon-Liebhaber an. Das Projekt erfreute sich in den letzten sieben Jahren großer Beliebtheit und lebt von der Teilnahme der sehbehinderten Fans.

weiter lesen  

BSVW: Wirksamkeitsbericht 2016 veröffentlicht

Deckblatt Wirksamkeitsbericht 2016

Erstmals für das Jahr 2016 wurde der Tätigkeitsbericht nach dem Social Reporting Standard erstellt, der die Wirkung von Maßnahmen in den Fokus stellt. 

Lesen Sie selbst, Sie werden erstaunt sein, was Sie noch nicht über die Arbeit der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe wussten.

weiter lesen  

Infostände zur Umstellung der WSW- auf BPA-Beratungsstelle

Logo Blickpunkt Auge

Der Kreis Soest ist dabei, seine WSW-Beratungsstellen ("Wir sehen weiter"-Beratungsstellen) in BPA-Beratungsstellen ("Blickpunkt Auge"-Beratungsstellen) umzubenennen und neue Beratungsstellen anzubieten. Um diese Umstellung und das Neuangebot auch für die Öffentlichkeit bekannt zu machen, wird die Bezirksgruppe Blinden- und Sehbehindertenverein Kreis Soest drei Informationsstände an den zwei "Hauptorten" anbieten.

weiter lesen  

„Beyond Seeing“ bringt blinde und sehbehinderte Menschen mit Modedesignern zusammen

Begutachen der Kleider

Mode kann man nicht nur sehen: Man kann sie auch fühlen, riechen und hören. Das Goethe-Institut Paris hat blinde und sehbehinderte Menschen mit Nachwuchs-Designern zusammengebracht, um gemeinsam Mode zu entwickeln. Im internationalen Projekt „Beyond Seeing" sind Arbeiten entstanden zwischen Kleidung und Kunstwerk, deren Sinn sich erst mit geschlossenen Augen vermittelt.

weiter lesen  

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler