.

Das Foto zeigt das Gebäude des BSVW von außen

Willkommen beim Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen!

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V. (BSVW) mit Sitz in Dortmund ist die größte Selbsthilfeorganisation der in Westfalen lebenden blinden und sehbehinderten Menschen. Als Patientenorganisation geben wir zugleich Rat und Hilfe bei Sehverlust für Menschen mit einer Augenerkrankung, die zu dauerhafter Sehbehinderung oder Blindheit führen kann. Durch unsere 35 Bezirksgruppen vor Ort und unsere vereinseigenen Einrichtungen verfügt der BSVW landesweit über ein Netz von hoch qualifizierten Beratungsstellen und Selbsthilfeangeboten. So sind wir immer und überall für Sie da.


 

Aktuelle Meldungen

Das Bild zeigt das Banner für die Umfrage zum Thema Diskriminierung in Deutschland

September 2015

Umfrage zum Thema „Diskriminierung in Deutschland“

Am 1. September startet die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) die bisher größte Umfrage zum Thema „Diskriminierung in Deutschland“.

Bis zum 30. November können sich alle in Deutschland lebenden Menschen ab 14 Jahren zu ihren selbst erlebten oder beobachteten Diskriminierungserfahrungen äußern.

 

 

 

 

Das Bild zeigt die Hände eines sehbehinderten Mannes, der seinen Stimmzettel ausfüllt

August 2015

Barrierefreie Wahlen für blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte

Das Recht auf Teilnahme an freien, gleichen und geheimen Wahlen gehört zu den Grundpfeilern unserer Demokratie. Deshalb stellen die Blinden- und Sehbehindertenvereine NRW auch zur kommenden Wahl der Hauptverwaltungsbeamten am 13.09.2015 den blinden und sehbehinderten Wahlberechtigten Wahlhilfepakete zur Verfügung für die Kommune, in der die Wahl der Hauptverwaltungsbeamten ansteht.

 

 

Das Bild zeigt das Logo von PRO RETINA Deutschland e. V.

August 2015

Erster „Pro-Retina“-Jugend-Aktionstag im LWL-Berufsbildungswerk Soest

Am 22. August findet in der Zeit von 10 bis 16 Uhr der erste „Pro-Retina“-Jugend-Aktionstag im LWL-Berufsbildungswerk Soest statt. Angesprochen sind alle von einer Netzhauterkrankung betroffenen Schüler, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Angehörige und Freunde.

 

 

Das Bild zeigt das Logo von hörfilm.info (Quelle: Internetseite hörfilm.info)

Juli 2015

Start der neuen Plattform hörfilm.info mit Infos zur Audiodeskription

Am 1. Juli 2015 startet die neue Plattform hörfilm.info mit umfangreichen Informationen rund um das Thema Audiodeskription - so nennt man Bildbeschreibungen, die in den Dialogpausen eines Filmes eingesprochen werden und in knappen Worten zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Dekor beschreiben. Audiodeskription (AD) macht einen Film zum Hörfilm - perfekt zugänglich für blinde und sehbehinderte Menschen.

 

 

Das Bild zeigt den neuen Flyer „Diagnose Augenerkrankung ... und wie geht es weiter?“

Juni 2015

Flyer „Diagnose Augenerkrankungen ... und wie geht es weiter?“

Bei Ihnen wurde eine Augenerkrankung diagnostiziert? Dann werden sich Ihnen in nächster Zeit viele Fragen stellen, auf die Sie Antworten brauchen. In unserem Flyer „Diagnose Augenerkrankung ... und wie geht es weiter?“ finden Sie fünf Gründe, warum der BSVW die richtige Anlaufstelle für Sie ist.

PDF zum Download

 

Linksymbol  Weitere Meldungen des BSVW


 

 

Was wir tun für ...

Seniorinnen

und Senioren   

      

Das Bild zeigt eine Grafik zweier Senioren

Jugendliche und

junge Erwachsene


 

Das Bild zeigt die Grafik spielender Kinder

Berufstätige


 

Das Bild zeigt die Grafik eines Handwerkers

 

      

                                 

 

Ratsuchende



Das Bild zeigt ein Gesicht, das sich eine Frage stellt


.