Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 2: Aktuelles
.

Hilfsmittelausstellungen um und in der Woche des Sehens

"Das Ziel im Blick" ist das Motto der diesjährigen Woche des Sehens, die vom 10. bis 15. Oktober 2017 stattfindet. Sie umfasst den "Welttag des Sehens " am 12. Oktober und den "Tag des weißen Stockes " am 15. Oktober. Die Bezirksgruppen Münster und Gütersloh und das LWL-Bildungszentrum in Soest bieten in und um dieser Woche Informationsveranstaltungen zum Thema "Sehen" an.

12.10.2017: BG Münster

Die BG Münster und Umgebung owie die acht Blickpunkt Auge Fachberater werden an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr eine große Hilfsmittelausstellung im Haus des Regierungspräsidenten in der Bezirksregierung Münster, Domplatz 1 - 3, 48143 Münster veranstalten.

Die teilnehmenden Firmen sind:

IPD Hannover (technische Hilfsmittel), Vistac Teltow (technische Hilfsmittel),TFA Osnabrück (technische Hilfsmittel), Reinecker Alsbach (technische Hilfsmittel),Dräger Lienert Marburg (technische Hilfsmittel), Barrierefreie Medien Düren (Hilfsmittel für den Alltag), Tabimax Menden (Hilfsmittel für Smartphone und Tablet), Blindshell Leipzig/Tschechei (Smartphone für Blinde und Sehbehinderte), Optik Viehoff Münster (Low-Vision-Optiker),WBH Münster (Hörbücherei), Christiane Haunschild MOB Münster (Reha Lehrerin Mobilität-, Orientierungstraining), Untertitel Werkstatt (Audiodeskription), Hörfilm de.

Des weiteren wird Frau Angelika Ostrowski vom DBSV, Berlin, anwesend sein.

13.10.2017 LWL-Bildungszentrum Soest

Am 13. Oktober 2017 veranstaltet das LWL-Bildungszentrum Soest unter dem Namen "Soest-Komm" wieder eine Info-Veranstaltung zum Thema Sehen in seiner neuen Aula, Hattroper Weg 57. Die Veranstaltung wird in der Zeit von 10 bis 16 Uhr stattfinden. Augenärzte der Universitäts-Augenklinik Münster und aus Soest werden Vorträge zu unterschiedlichen Augenkrankheiten und deren Therapie halten. Mehrere Selbsthilfegruppen sehbehinderter und blinder Menschen werden sich vorstellen und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Michael Große-Drenkpohl vom LWL-Integrationsamt Münster stellt die begleitenden Hilfen im Arbeitsleben vor, die von schwerbehinderten Arbeitnehmer/innen in Anspruch genommen werden können. Peter Mieczkowski und H. J. Saurbier von der  Kreisverwaltung Soest werden unter dem Titel "Behinderung und Ausweis" Informationen zu Verfahren und Voraussetzungen zur amtlichen Anerkennung einer Behinderung geben. Danach referiert Jörn Peters von der Kreisverwaltung Soest über moderne Navigationshilfen für Fußgänger und die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs. Er stellt die Programme "mobil info" und "Cityguide" vor. Die Ruhr-Lippe-Verkehrsgesellschaft (RLG) wird sich an der Aktion beteiligen und einen Bus bereitstellen, um am konkreten Beispiel Menschen mit Mobilitätseinschränkungen zu beraten.

Ergänzt wird die Veranstaltung durch eine Hilfsmittelausstellung. Insgesamt 18 Firmen werden optische und elektronische Sehhilfen, Alltagshilfen für Menschen mit herabgesetztem Sehvermögen sowie Hilfsmittel für blinde Menschen ausstellen. Auch für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt sein. 

21.10.2017 BG Kreis Gütersloh

Die BG Gütersloh veranstaltet von 11 bis 16 Uhr in der Sieweckestr. 2 in 33330 Gütersloh eine Informationsveranstaltung. 

Hieran nehmen folgende Firmen teil:

Firma IPD Hannover (Elektronische und vergrößernde Hilfsmittel), Blindenhilfsmittel Dresden (Sprechende Uhren, Waagen, medizinische Hilfsmittel und Spiele, so wie Langstöcke), KS-Werk (Bedienfreundliche MultiMedia-Geräte, wie Daisy- Abspielgeräte. Diese können Vorort auch gemietet oder gebraucht gekauft werden), Baum Retec (Technische Vergrößerungen und Vorlesesysteme), Miele und Cie. (stellt die, für Menschen mit Sehbehinderung bedienbare Waschmaschine, " Guideline" und als Prototyp einen Trockner vor), Büro für barrierefreie Bildung ( wird die Ohr-Cam vorstellen. Die Ohr-Cam ist eine Kamera, die vor die Brille gesteckt wird und lesbares erkennt und vorliest, aber daneben noch viel mehr kann!), Sabine Krampe (Wintermuffs für den Langstock), Ornami- Kunstoffwerke (Geschirr und Besteck für unfallfreies Essen). Der Veranstalter bietet Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen an!

Dieser Artikel wurde bereits 277 mal angesehen.

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler