Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 5: Infothek Auge // 5.5: Ratgeber von A-Z

Mobilität

Bei blinden und sehbehinderten Menschen bezeichnet Mobilität die Fähigkeit, sich selbstständig zu orientieren und zu bewegen. Mit einem Orientierungs- und Mobilitätstraining (O&M-Training) kann die Mobilität erlangt, erhalten bzw. gesteigert werden. Zum Training gehören:

  • das Kennen lernen von Wegen,
  • das Verhalten im Straßenverkehr,
  • die selbstständige Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie
  • der Umgang mit Hilfsmitteln (wie Langstock, Führhund oder elektronische Geräte).

Das Training wird von spezialisierten O&M-Trainerinnen/Trainern durchgeführt. Auf Antrag kann das Training von der Krankenkasse finanziert werden.

Eine Liste der anerkannten O&M-Trainer/innen ist im Internet zu finden unter:

www.rehalehrer.de

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler