Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 5: Infothek Auge // 5.6: FAQ
.

Wie ist das eigentlich, wenn man blind ist?

Foto: Eine blinde Frau genießt auf einer Parkbank den sonnigen Tag

Die meisten Menschen glauben, dass jemand der blind ist, im Dunklen lebt. Aber das stimmt nicht. Als „blind“ werden Menschen bezeichnet, die weniger als 2 % von dem sehen, was Menschen ohne Sehfehler wahrnehmen. Einige blinde Menschen können hell und dunkel unterscheiden, andere sehen nur einen ganz kleinen Ausschnitt, können damit aber sogar lesen.

Menschen, die gar keinen Sehrest haben, sehen nichts – auch nicht schwarz. Das können wir uns schlecht vorstellen, aber wir können es selber erleben. Wir brauchen nur eine Hand im Abstand von ca. 20 cm vor das Gesicht zu halten und sie dann um den Kopf herum nach hinten zu ziehen. Wenn wir dabei weiter geradeaus schauen, verschwindet die Hand irgendwann aus unserem Blickfeld. Was sehen wir da, wo die Hand dann ist? Sehen wir schwarz? Nein, wir sehen gar nichts. So geht es Menschen ohne Sehrest auch. Nur dass sie überall nichts sehen.

Blinde Menschen müssen lernen, in der Welt zurechtzukommen, ohne zu sehen. Dazu benutzen sie Hilfsmittel wie den weißen Stock oder Vorlesegeräte und sprechende Uhren, aber auch den Computer und die Blindenschrift. Manchmal bitten sie auch andere Menschen um Hilfe, um ihnen zum Beispiel zu sagen, welcher Bus gerade vorgefahren ist oder welche Sorte Joghurt sie im Laden aus dem Regal genommen haben. Viele blinde Menschen lernen zum Ausgleich auch, ihre anderen Sinne besser zu nutzen und hören, wie weit ein Auto weg ist oder fühlen am Luftzug, ob die U-Bahn kommt.

Viele blinde Menschen haben sehende Freunde und unternehmen gemeinsam mit ihnen viele Dinge, wie Tanzen, Tandem fahren, Skatspielen oder Musik machen. Viele arbeiten auch in den unterschiedlichsten Berufen: In der Verwaltung, in der Medizin, als Künstler oder als Handwerker und vieles mehr.

Für blinde Kinder gibt es eigene Schulen, in denen Sie ganz normale Schulabschlüsse machen und zusätzlich vieles lernen, was das Leben für blinde Menschen leichter macht.

 

Lesen Sie auch den Artikel aus der WAZ vom 07.02.16 "Was eine blinde Frau über Schönheit denkt"

Dieser Artikel wurde bereits 1321 mal angesehen.

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler