Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 2: Aktuelles
.

Vortrag zum Thema Rechtsbehelfe/-beratung

Am 09.11.2016 um 15 Uhr hält Frau Rechtsanwältin Judith Schlüter in den barrierefreien Räumen der Landesgeschäftsstelle einen Vortrag zum Thema:

Einspruch, Widerspruch, Klage- Verwaltungsverfahren

Was muss ich tun, wenn ich mit einer Entscheidung einer Behörde nicht einverstanden bin? Welche Fristen gelten? Viele Bürger sind mit diesem Thema und den unterschiedlichen Begrifflichkeiten nicht vertraut. Der Vortrag vermittelt einen Einblick in das Verwaltungsverfahren.

Inhalt:

Was ist ein Verwaltungsakt?

Welche Rechtsmittel gibt es?

Wie läuft das Verwaltungsverfahren?

Wie lange dauert ein Verfahren?

Wie läuft das gerichtliche Verfahren?

 

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung ist kostenlos und wird in den Räumen der Landesgeschäftsstelle des BSVW e. V., Märkische Str. 61-63 in 44141 Dortmund stattfinden.

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Beckmann unter:

02 31 – 55 75 90 - 0 oder senden Sie eine E-Mail an: info@bsvw.de.

Anmeldeschluss ist der 07.11.2016.

 

Dieser Artikel wurde bereits 295 mal angesehen.

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler