Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

BSVW Logo

02 31 - 55 75 90-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

info@bsvw.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie befinden sich hier:   // 3: Wir über uns // 3.2: Politische Arbeit
.

Politische Arbeit

Die politische Arbeit des BSVW als Selbsthilfeorganisation findet in den Themenfeldern der Behinderten- und Sozialpolitik statt. Seit Jahrzehnten vertritt der BSVW erfolgreich die Interessen blinder und sehbehinderter Menschen beim Zustandekommen sozialrechtlicher Bestimmungen gegenüber der Landesregierung Nordrhein-Westfalens.

WAS WIR POLITISCH FÜR SIE TUN

Die politische Arbeit des BSVW als Selbsthilfeorganisation findet in den Themenfeldern der Behinderten- und Sozialpolitik statt. Seit Jahrzehnten vertritt der BSVW erfolgreich die Interessen blinder und sehbehinderter Menschen beim Zustandekommen sozialrechtlicher Bestimmungen gegenüber der Landesregierung Nordrhein-Westfalens.

Dabei sind die politischen Vorgaben und Rahmenbedingungen immer stärker international beeinflusst. Ein großer Schwerpunkt der politischen Arbeit wird durch die von der UN-Behindertenrechtskonvention geforderte Inklusion – die vollständige und gleichberechtigte Einbeziehung behinderter Menschen in alle Lebensbereiche – gesetzt. In dem von der Landesregierung NRW gegründeten Inklusionsbeirat werden die Interessen blinder und sehbehinderter Menschen in NRW unter anderem durch den Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V. vertreten.

Der BSVW begleitet kritisch und berät die Landesregierung bei der Umsetzung des Aktionsplans „Eine Gesellschaft für alle – NRW inklusiv“.

Auf der Internetseite des Inklusionsbeirat des Landes NRW finden Sie weitere Informationen.

Einbindung der Bezirksgruppen

Um die Zusammenarbeit zwischen dem Landesvorstand und den Bezirksgruppen zu intensivieren und den Vorstand noch besser in die Lage zu versetzen, die Arbeit der Bezirksgruppen auf allen Ebenen zu unterstützen, haben es sich die Mitglieder des Vorstandes zum Ziel gesetzt, regelmäßig Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen aller Bezirksgruppen zu besuchen, um mit allen örtlichen Untergliederungen in einem institutionalisierten konstruktiven Austausch zu bleiben. Alle Beteiligten sprechen offen darüber, ob und wie die Arbeit vor Ort weiter optimiert werden kann und welchen Beitrag die einzelnen Organe des Vereins zu einer örtlichen und regionalen Stärkung der Bezirksgruppen leisten können. So entsteht eine offene Gesprächskultur: Wünsche und Anregungen der Mitglieder und Bezirksgruppen-Vorstände werden direkt an den BSVW-Vorstand und die Landesgeschäftsstelle transportiert, und vor Ort entwickelte Ideen und Konzepte werden gestützt und die Arbeit des BSVW auf diese Weise weiterentwickelt.

Dieser Artikel wurde bereits 1816 mal angesehen.

Infothek Auge

Frau beim Augenarzt
Welche Ursachen können Blindheit oder Sehbehinderung haben?
Sehbehinderungen und Blindheit treten aus vielen unterschiedlichen Gründen auf. Sie können aus Unfällen resultieren oder die Folge von Krankheiten sein.
Mehr Informationen

Unterstützen

Projekte & Förderung
Spende für Sehbehinderten- und Blindenselbsthilfe
Als gemeinnützige Organisation ist der BSVW e.V. in erheblichem Maß auf Fördermittel angewiesen. Hier können Sie direkt online spenden.
Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler